Feuerwehrerlebnistag am 11.09.2021

Am 11.09.2021 ab 10:00 fand diesjährige Feuerwehrerlebnistag statt.

Da wegen Corona alle Möglichkeiten, bei denen man die Feuerwehr normalerweise kennen lernen konnte, wie der Marktsonntag oder das alljährliche Ferienprogramm leider ausfallen mussten, wollten wir feuerwehrinteressierten Jugendlichen eine Alternative bieten.

Alle Gautinger Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren wurden persönlich per Post zu diesem Event eingeladen, einen Einblick in die Arbeit der Gautinger Feuerwehr und die Tätigkeiten der Jugendgruppe zu bekommen.

Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Jugendwart Cedric Jaquet, erhielten alle Teilnehmer eine Führung durch das Feuerwehrhaus, bei der sie einiges über die Feuerwehrfahrzeuge und Aufgaben der Feuerwehr erfuhren.

Nur von den Tätigkeiten zu hören ist ja langweilig – so dachten auch wir – und so präsentierten wir einen kleinen Teil unseres Aufgabengebietes in mehreren kurzen Vorführungen.

Bei der ersten Vorführung zeigte die Jugendlichen der Feuerwehr Gauting – unterstützt von ihren erwachsenen Kameraden – wie man einen Verletzten mit Hilfe des Auf-/Abseilgerätes und des Teleskopgelenkmasts von Dächern oder auch aus Gruben und Schächten rettet.

Bei der zweiten Vorführung wurde der Brand unserer Fahrzeughalle angenommen, bei dem eine Person vermisst wurde. Der Einsatz konnte angefangen mit dem Aufbau der Wasserversorgung, bis hin zur Personenrettung und Entrauchung des Gebäudes durch die Teilnehmer beobachtet werden. Dabei waren die durchsichtigen Scheiben der Fahrzeughalle natürlich von Vorteil, da man dem Atemschutztrupp wie in einem Aquarium beobachten konnte. Anschließend konnten die Jugendlichen auch selbst ausprobieren, wie so ein Strahlrohr funktioniert und auch welche Kraft dafür aufgebracht werden muss, es sicher in er Hand zu halten.

Abschließend wurde die Rettung von mehreren Personen bei einem Verkehrsunfall vorgeführt. Eine Person, welche sich unter dem Fahrzeug befand wurde mittels Hebekissen gerettet, die beiden Personen, welche nach dem Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeschlossen waren, konnten mit Schere und Spreizer befreit werden.

Uns hat der Tag sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns drauf, den ein oder anderen bei der nächsten Jugendübung wieder begrüßen zu dürfen.