Technik

In der Technik – oder auch “Einsatzabteilung” – sind alle aktiven Mitglieder organisiert. Die Mitglieder der Einsatzabteilung bestehen aus Führungskräften, aktiven Erwachsenen sowie Jugendlichen über 16 Jahre.
Sie nehmen an Übungsdiensten teil und führen die Einsätze der Feuerwehr Gauting durch.

Jugendliche unter 16 Jahren sind ebenso ein wichtiger Bestandteil der Einsatzabteilung – sie nehmen an besonderen Übungen teil, den sogenannten Jugend- oder Anwärterübungen und bereiten sich so engagiert auf Ihren aktiven Einsatzdienst vor.

Viele aktive Mitglieder verfügen über Ihre Berufsausbildung hinaus über zahlreiche feuerwehrtechnische Zusatzausbildungen, die im Rahmen der eigenen Ausbildung in der Feuerwehr, in der Ausbildung auf Landkreisebene sowie durch Ausbildungen an den bayerischen staatlichen Feuerwehrschulen Geretsried, Regensburg und Würzburg erworben wurden.

Damit nehmen verschiedene Kameraden Zusatzaufgaben in der Feuerwehr wahr – das sind Führungsaufgaben (Kommandanten/Zugführer/Gruppenführer), Atemschutzgeräteträger, Maschinisten (Fahrer der Feuerwehrfahrzeuge), ehrenamtliche Geräte-/Atemschutzgerätewarte, Jugendwarte, Rettungshelfer/-sanitäter/-assistenten.

Seit einigen Jahren verfügt die Gemeinde Gauting über einen hauptamtlichen Gerätewart, der die Geräte aller Feuerwehren der Gemeinde Gauting betreut.

Natürlich gehört zur Technischen Abteilung auch die entsprechende Ausrüstung – Fahrzeuge, Geräte und natürlich das Gerätehaus. Diese werden vom Sachaufwandsträger – der Gemeinde Gauting beschafft und unterhalten. Dies ist nach
dem Bayerischen Feuerwehrgesetz eine Pflichtaufgabe der Gemeinden in Bayern.