Hand in Hand für noch mehr Sicherheit

Die Freiwilligen Feuerwehren leisten einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger – und das ehrenamtlich, häufig nachts oder auch am Wochenende. Die Stadtwerke München stehen über ihre Tochter SWM Infrastruktur Region im engen Austausch mit den Feuerwehren in ihrem Netzgebiet. Sollte es trotz aller Vorsorgemaßnahmen zu einer Leckage des Erdgasnetzes etwa durch einen Weiterlesen…

Ausbildung Tiefbau-Unfälle

Neben der „Schweren Rettung“ und „Bahnrettung“ hat die Feuerwehr Gauting auch das Thema Tiefbau-Unfälle als landkreisweite Aufgabe übernommen. Auf dem Rüstwagen der Feuerwehr Gauting waren bereits Teile des speziellen Abstützsystems „Paratech“ vorhanden, daher bot es sich für den Landkreis an, die dazu kompatible Komponente für Tiefbauunfälle hier in Gauting zu Weiterlesen…

Heavy-Rescue / Big-Lift

Schwere Rettung – Heben großer Lasten. An dieser Ausbildung nahmen am vergangenen Samstag 18 Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehr Gauting teil. Ziel dieses Kurses ist es, den Rettungsvorgang speziell bei großen Lasten zu trainieren. Der Gautinger Rüstwagen ist technisch für diese Art Rettung konzipiert, wo ein Hilfeleistungslöschfahrzeug mit seiner Ausstattung an Weiterlesen…

Einsatz im Rahmen des Katastrophenschutzes

Abschlussbericht des 2. Kommandanten Alexander Jung zu den beiden vergangen Einsatztagen der Feuerwehren der Gemeinde Gauting im Landkreis Miesbach: (…) Alle Kameraden und Kameradinnen sind wieder wohlbehalten  und unfallfrei, aber doch einigermaßen erschöpft zurück gekommen. An beiden Tagen stellten die Feuerwehren Stockdorf, Unterbrunn, Buchendorf und Gauting Personal, umfangreiches Material und Weiterlesen…

Räumung von Dächern

… ist keine Pflichtaufgabe der Freiwilligen Feuerwehren. Als freiwillige Feuerwehr dürfen wir damit nicht in Konkurrenz zu den Gewerbetreibenden treten. Ob eine Räumung Ihres Daches notwendig ist, kann nur ein Fachmann (z.B. Baustatiker, Bauingenieur, …) final festlegen. Die Beauftragung eines solchen obliegt der Verantwortung des Hauseigentümers. Sollte dieser die Notwendigkeit Weiterlesen…

Belastungsübung im „WORKOUT Fitnessclub“

Jeder Atemschutzgeräteträger muss neben der medizinischen Eignungsprüfung nach G26/3 auch regelmäßig an Belastungsübungen teilnehmen. Die Höhe der Belastung und der dafür erlaubte Luftverbrauch ist in der FwDV 7 geregelt.Üblicherweise wird das auf der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Starnberg oder vergleichbaren Einrichtungen durchgeführt, wo zugleich auch eine Orientierungsübung stattfinden kann. Für diese Übung hat Weiterlesen…

Modulübungen abgeschlossen

Für die Ausbildung an den neuen Fahrzeugen haben wir ein modulares Übungskonzept entwickelt, welches je nach Sonderaufgabe des Feuerwehrdienstleistenden zusammengestellt und in kleinen Gruppen durchgeführt wurde.Dabei machte sich das Fahrzeugkonzept von zwei nahezu gleichen Fahrzeugen bezahlt. Es sind jetzt über 65 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen in mehreren Modulen an je einem Weiterlesen…