Belastungsübung im “WORKOUT Fitnessclub”

Jeder Atemschutzgeräteträger muss neben der medizinischen Eignungsprüfung nach G26/3 auch regelmäßig an Belastungsübungen teilnehmen. Die Höhe der Belastung und der dafür erlaubte Luftverbrauch ist in der FwDV 7 geregelt.Üblicherweise wird das auf der Atemschutzübungsanlage des Landkreises Starnberg oder vergleichbaren Einrichtungen durchgeführt, wo zugleich auch eine Orientierungsübung stattfinden kann. Für diese Übung hat sich unser Atemschutzwart Roman Kernbach Weiterlesen…