Modulübungen laufen

Für die Ausbildung an den neuen Fahrzeugen haben wir ein modulares Übungskonzept entwickelt, welches je nach Sonderaufgabe des Feuerwehrdienstleistenden zusammengestellt wird und in kleinen Gruppen durchgeführt wird.
Dabei macht sich das Fahrzeugkonzept von zwei nahezu gleichen Fahrzeugen bezahlt. Bereits jetzt sind über 50 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen in meheren Modulen an je einem der Fahrzeuge und dessen Beladung ausgebildet worden – eine Ausbildung am zweiten Fahrzeug ist damit bereits erledigt.
Trotz dieser enormen Zeiteinsparung, sind seit Eintreffen der Fahrzeuge über 400 Übungsstunden absolviert worden – bis zur Segnung der Fahrzeuge werden es noch weitere 100 Stunden werden.

Das Modul konzept besteht aus:

Modul 1: Erstes “Vertrautmachen” mit den Fahrzeugen, Beladung sichten und einprägen Alle Feuerwehrdienstleistenden
Modul 2: Ausbildung an neuen technischen Geräten Alle Feuerwehrdienstleistenden
Modul 3: Kleine Einsatzszenarien, Anwendung der neuen Geräte Alle Feuerwehrdienstleistenden
Modul 4: Ausbildung an den neuen Feuerlöschpumpen Maschinisten und Führungskräfte
Modul 5: Atemschutz / Neue Taktiken auf Grund neuer Ausrüstung Atemschutzgeräteträger und Führungskräfte
Modul 6: Zugübung Technische Hilfe Alle Feuerwehrdienstleistenden
Modul 7: Zugübung Brandeinsatz Alle Feuerwehrdienstleistenden
Modul 8: Bewegungsfahrten Maschinisten