Zwei neue Löschfahrzeuge an die Feuerwehr Gauting ausgeliefert

Wie Zwillinge stehen sie nun da – unsere beiden Löschfahrzeuge, ein LF20 und ein HLF20.

Nach zweieinhalbjähriger Projektlaufzeit konnte das LF20 (Florian Gauting 41/1) am 22.06.2018 bei Magirus in Ulm abgenommen und “nach Hause” gebracht werden.
Sein Zwillingsbruder, das HLF20 (Florian Gauting 40/1) folgte mit kurzer Verzögerung nun am Donnerstag, 28.06.2018.
Die beiden Fahrzeuge ersetzen das in die Jahre gekommene TLF 16/25 (BJ 1989) und das LF16 (BJ 1997). Letzteres musste auf Grund erheblicher Korrosionsschäden am Aufbau deutlich früher ersetzt werden.

Ende 2015 entstand daher die Idee, die beiden Fahrezeuge gemeinsam auszuschreiben, um so verschiedene Synergieeffekte abzuschöpfen. So sind die beiden Fahrzeuge mit Ausnahme spezieller Geräte für die Technische Hilfeleistung praktisch identisch.
Dies ist ein enormer Vorteil, da über 80 aktive Feuerwehrkameraden und über 20 Jugendliche an den neuen Geräten ausgebildet werden müssen. Da im Einsatzfall schnelle und effektive Hilfe geleistet werden soll, ist eine gute Ausbildung unerlässlich.
Die Phase bis zur Einführung und der Ablösung der Altfahrzeuge kann durch die Gleichheit der Fahrzeuge deutlich verkürzt werden, wobei die Qualität der Ausbildung auf dem gewohnt hohen Niveau gehalten werden kann.

Für die Ausbildung haben wir ein modulares Ausbildungskonzept entwickelt, in dem die Mannschaft systematisch und aufgabenorientiert an das Gerät und die damit verbundenen neuen möglichen Einsatztaktiken herangeführt wird. Diese Modulausbildungen haben bereits begonnen und so werden unsere neuen Fahrzeuge im Ort im Laufe der nächsten Wochen häufiger zu sehen sein. Dabei versuchen wir die Übungsplätze so gut es geht auf den Ort zu verteilen. Da im Rahmen der Ausbildung auch mehr als 20 Maschinisten so genannte “Bewegungsfahrten” durchführen müssen, werden verstärkt auch die Wohngebiete befahren werden.

Wir bitten daher alle Bürger, diese “Belästigung” zu entschuldigen – es geht dabei aber um Ihre Sicherheit.

In 14 Tagen erhalten die beiden Fahrzeuge dem Wahlspruch der Feuerwehr – Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr – folgend noch die kirchliche Segnung.
Die offizielle Übernahme der Fahrzeuge in den Einsatzdienst ist mit Abschluss der Modulübungen ca. Mitte August geplant.

Mit den beiden Fahrzeugen verfügt die Feuerwehr Gauting nun wieder über einen schlagkräftigen Löschzug, dessen Technik den heutigen und auch zukünftigen Anforderungen gerecht wird.

Weitere technische Details finden sie in Kürze unter “Technik/Fahrzeuge“, die untenstehende Fotogalerie wird laufend um neue Bilder ergänzt.