Feuerwehr Gauting wählt neuen Kommandanten

Coronabedingt mit 7 Monaten Verspätung wählten die Aktiven der Feuerwehr Gauting ihren neuen Kommandanten nebst Stellvertreter.
70 aktive Wahlberechtigte waren der Einladung der Gemeinde Gauting zur Dienstversammlung mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Wahl des 1. und 2. Kommandanten“ am vergangenen Freitag Abend im Bosco gefolgt.
Coronakonform waren nur die Wahlberechtigten, Bürgermeisterin Fr. Dr. Kössinger, Ordnungsamtsleiter Dr. Groth und als einziger Gemeinderatsvertreter der Blaulichtreferent Richard Eck geladen bzw. vor Ort anwesend. Weiterlesen…

Etwas mehr Gelassenheit

Am 02.06. kam es gegen 10:50 zu einem Traktorunfall auf der Gautinger Würmbrücke, wobei der Traktor durch eine gebrochene Vorderachse abrupt zum stehen kam, nach vorne überkippte und sich der mit Erde beladene Anhänger unter den Traktor schob und verkeilte.Dabei wurde das Hydrauliksystem des Traktors beschädigt, wodurch größere Mengen Hydraulik-Öl Weiterlesen…

Übung: Tiefbauunfall

Vergangene Woche konnten wir, aufgeteilt auf mehrere Übungstermine und -gruppen, einen Teil der im Frühjahr ausgefallenen Übungen nachholen. Angenommen wurde ein nicht alltägliches Szenario, ein Unfall in einer Baugrube für Kanal-Arbeiten, bei dem ein Arbeiter durch einen Einsturz der Grube und nachrutschendem Kies teilweise verschüttet wurde. Für diese Übung wurde Weiterlesen…

Übung im Abrisshaus

In den vergangen Wochen hatten wir nach langer Pause wieder einmal die Möglichkeit, verschiedene Übungen in einem zum Abriss stehenden Haus durchzuführen. Den vorläufigen Abschluss bildeten Übungen in kleineren Gruppen im Bereich der technischen Hilfeleistung. Angenommen wurde eine verschüttete Person in einem nach einem Einsturz nicht mehr zugänglichen Gebäudebereich. Die Weiterlesen…

Heißausbildung

Am vergangen Samstag haben 14 Einsatzkräfte der Gautinger Feuerwehren ( 4x Stockdorf, 7x Gauting, 3x Buchendorf) an einer Heißausbildung (Brandtraining mit Rauchgasdurchzündung) bei der Firma ERHA-Tec in Münsingen teilgenommen. Es gab insgesamt 4 Übungseinheiten, beginnend mit „Brandentwicklungsverlauf und Rauchgasdurchzündung“ mit anschließendem „Strahlrohrtraining“ am Vormittag, sowie am Nachmittag eine weitere „Rauchgasdurchzündung Weiterlesen…